CBD Kristalle kaufen – Alle Infos & Rabatt!2021-01-04T12:04:07+01:00

CBD Kristalle kaufenCBD Kristalle sind winzig kleine Kristalle, die aus industriellem Faserhanf gewonnen werden. Sie besitzen mit 99,9 % den höchsten CBD Gehalt im Vergleich zu anderen CBD Produkten. In der Regel wird die Hanfpflanze Cannabis Sativa L. hierfür verwendet. Eine echte Besonderheit ist, dass so gut wie kein messbarer THC (Tetrahydrocannabinol) Anteil enthalten ist, sodass bei Einnahme kein Rausch erzeugt wird.

Dementsprechend sind Kristalle auch von Fahrzeugführern und bei Teilnehmern im Straßenverkehr problemlos einzunehmen, sodass diese keine Angst haben müssen, wenn sie in eine Polizeikontrolle geraten. Was genau CBD Kristalle sind, welche Verwendungszwecke es gibt und auf was du achten solltest, wenn du Kristalle kaufen möchtest, darauf geht unser folgender CBD Kristalle Ratgeber noch näher ein.

Was sind CBD Kristalle?

CBD Kristalle bestehen zu 99,9 % aus CBD und sehen aus wie Puderzucker. Sie sind die reinste CBD Form, die es aktuell zu kaufen gibt. Das bedeutet, dass aufgrund der hohen CBD Konzentration die Kristalle nicht für jeden Anwender geeignet sind. Vor allem Einsteiger, die das erste Mal CBD zu sich nehmen, müssen bei CBD Kristallen besonders vorsichtig sein und sehr niedrig dosieren.

Somit stellen Kristalle die reinste Form von Cannabidiol dar. Das kristalline und reine Pulver besteht zu nahezu 100 % aus CBD und es sind nur zu 0,1 % andere Inhaltsstoffe enthalten. Auch THC befindet sich nicht in den Kristallen. Genau genommen werden in CBD Kristallen alle anderen Pflanzenteile, die in der Hanfpflanze enthalten sind, wie Chlorophyll oder Pflanzenwachse vollständig entfernt und das so übrig bleibende weiße Pulver besteht zu 99,9 % aus CBD.

Wie werden die Kristalle hergestellt?

Hochwertige CBD Kristalle werden in einem schonenden Verfahren mit niedrigen Temperaturen hergestellt. Denn nur dann sind CBD Kristalle hochwertig und ergiebig. In der Regel wird hierfür das sogenannte Extraktionsverfahren verwendet. Das bedeutet, dass sehr schonend die so wertvolle CBD Substanz aus den Blättern und Blüten der Hanfpflanze gelöst wird. Die CBDa Säure wird während dieses Prozesses in nahezu reines CBD verwandelt und die auf diese Art und Weise gewonnenen Kristalle werden nicht mehr weiterverarbeitet, dadurch handelt es sich bei CBD Kristalle um ein unbehandeltes Naturprodukt.

Es gibt allerdings mehrere Extraktionsverfahren – am besten geeignet ist die CO2 Extraktion, da hierbei keine Lösungsmittel verwendet werden und auch das Herstellungsverfahren als besonders schonend gilt. So entsteht reines CBD in seiner höchsten Konzentration. Für die Produktion wird ausschließlich Industriehanf oder Nutzhanf verwendet. Denn dieser Hanf besitzt einen sehr geringen THC Anteil. Rund 50 verschiedene Hanfsorten sind in Deutschland erlaubt und in der Samendatenbank verzeichnet.

Nur zertifizierte Betriebe dürfen diesen Hanf anbauen. Der Hanf wird nicht ausschließlich für Kristalle verwendet, sondern auch für die Bauwirtschaft in Form von Dämmmaterialien oder in der Textilindustrie für die Herstellung von Stoffen oder Seilen.

Während des Extraktionsverfahrens werden die Blüten und Blätter der Pflanze mit einem hohen Druck CO2 ausgesetzt und sobald dieser Druck nachlässt, werden die wertvollen Pflanzenstoffe aus der Hanfpflanze freigesetzt. Die auf diesem Weg gewonnene Substanz wird erhitzt, dieses Verfahren wird Decarboxylierung genannt. Die CBDa Säure wird abgespalten und in wertvolle CBD Kristalle verwandelt. Die Hanfpflanze wird auf 70-150° erhitzt und danach wird flüssiges und gekühltes Kohlenstoffdioxid komprimiert, das als Lösungsmittel dient. Die so entstandenen Kristalle sind sehr hochwertig, besitzen einen Reinheitsgrad von fast 100 % und sehen aus wie Puderzucker.

Preiswertere Verfahren, mit denen CBD Kristalle ebenfalls gewonnen werden können, verwenden Lösungsmittel, wie zum Beispiel Alkohol. Kristalle, die nach dem Extraktionsverfahren gewonnen wurden, gelten als Vollspektrum CBD und enthalten Terpene und Flavonoide in ihrer ganzen Bandbreite.

Wo kann ich CBD Kristalle kaufen und sind sie legal?

Die Kristalle sind rezeptfrei, denn sie gelten nicht als Medikament, sondern sie werden als Nahrungsergänzungsmittel gehandelt. Der Kauf von Kristallen als Medikament ist demnach nicht möglich. Auch liegen noch keinerlei aussagekräftige Studien über deren Wirksamkeit vor. Da es sich bei Kristalle um ein pflanzliches Produkt handelt, bei dem es so gut wie keine Nebenwirkungen gibt, ist es unverständlich, warum Kristalle nur in speziellen Onlineshops gekauft werden können.

Qualitativ hochwertige Kristalle kannst du in Deutschland unter Einschränkungen legal kaufen. Da hier nur die positiven CBD Inhaltsstoffe enthalten sind und keinerlei THC, kannst du Kristalle kaufen, ohne dich in Deutschland damit strafbar zu machen. Denn Kristalle besitzen einen Reinheitsgrad von nahezu 100 % und keinerlei THC.

Welche Wirkung haben CBD Kristalle?

CBD Kristalle haben auf den menschlichen Körper einen  positiven Effekt, allerdings gibt es hierfür noch keine aussagekräftigen Studien. Die Kristalle wirken über das Endocannabinoid-System protektiv auf die Nervenenden. Anwender berichten, dass Kristalle zum Beispiel positiv bei entzündlichen Prozessen wirken und schmerzlindernd sind. Vor allem Menschen, die unter chronischen Schmerzen leiden, schwören auf die Wirkung von CBD Kristallen.

Ein weiterer Anwendungsbereich sind psychische Erkrankungen, denn Kristalle sorgen dafür, dass du dich wohlfühlst. Außerdem helfen sie, wenn du unter Schlafstörungen leidest. Auch Angstzustände werden mit CBD Kristallen ebenfalls gelöst.

Durch die Wirkung auf die Nervenenden wirken Kristalle schmerzlindernd, daher werden CBD Kristalle auch gerne von Menschen verwendet, die unter Arthritis leiden. Ein weiteres Einsatzgebiet sind Bandscheibenerkrankungen, chronische Verletzungen oder Nervenschäden, zum Beispiel nach Operationen. CBD Kristalle werden ebenfalls bei Stress eingesetzt. Denn durch Stress wird der Adrenalinspiegel erhöht und CBD Kristalle sorgen dafür, dass dieser wieder in ein harmonisches Gleichgewicht kommt.

Bakterienstämme sollen ebenfalls mit bekämpft werden, denn CBD gilt als antibakteriell. Daher sind CBD Kristalle auch sehr gut für Menschen geeignet, die unter einer Antibiotikaresistenz leiden. Wer unter der Reisekrankheit leidet, sollte ebenfalls den Einsatz von CBD Kristallen ausprobieren.

In der Zusammenfassung werden CBD Kristalle demnach häufig gegen die folgenden Dinge eingesetzt:

  • Schmerzen
  • entzündliche Prozesse
  • Schlafstörungen
  • physische Erkrankungen
  • Angstzustände
  • Nervenschäden
  • Stress
  • Reisekrankheit
Wie werden CBD Kristalle angewendet?

Du kannst CBD Kristalle auf unterschiedliche Art und Weise zu dir nehmen und somit anwenden. Am häufigsten ist die orale Einnahme zu finden, hier nimmst du die Kristalle entweder zusammen mit Nahrung oder pur ein. Eine weitere Alternative ist es, CBD Kristalle in einem Verdampfer zu verwenden oder in Öl aufzulösen und damit CBD Öl selber herzustellen. Die jeweiligen Verwendungen haben individuelle Vor- und Nachteile.

Art der Anwendung Vorgehensweise Vor- und Nachteile
Orale Einnahme über die Mundschleimhäute Hierfür legst du die CBD Kristalle unter deine Zunge und wartest etwa 1 Minute, sodass die Mundschleimhäute das CBD aufnehmen können. Danach schluckst du die Kristalle einfach herunter, denn diese schmelzen im Mundraum. Wirkungseintritt bereits innerhalb von 15 Minuten
Orale Einnahme über Speisen oder Getränke In diesem Fall mischt du die Kristalle in Speisen oder in Getränke. Dadurch erfolgt die Aufnahme über deinen Magen-Darm-Trakt. Durch die Aufnahme über den Magen-Darm Trakt tritt eine Verzögerung der Wirkung ein. Negativ ist, dass nicht die volle CBD Wirkung stattfindet, da die CBD Substanz an Stärke verliert, da sie erst den Verdauungstrakt durchwandern muss.
Äußerliche Anwendung Du kannst CBD Kristalle zum Beispiel in Öl auflösen und das so gewonnene CBD Öl auf deine Haut verteilen. Auch ist es möglich die Kristalle in einer Creme aufzulösen und sanft auf deiner Haut einzureiben. Diese Anwendungsweise ist besonders gut für Hautkrankheiten geeignet, wie zum Beispiel bei Ekzemen, Schuppenflechte oder zur Behandlung von Allergien.
Dampfen und Rauchen Da beim Dampfen weniger Hitze erzeugt wird, als im Vergleich zum Rauchen, ist die Nutzung von CBD Kristalle in einem Verdampfer besser. Bei der Aufnahme über die Lunge tritt die Wirkung sofort ein, allerdings ist die Wirkungszeit mit 1 Stunde sehr kurz. Wenn die Kristalle unter Tabak gemischt werden, schädigt das deine Lunge und ist nicht empfehlenswert.
Fragen und Antworten zu CBD Kristalle kaufen

🔍Wo kann ich CBD Kristalle kaufen?

Du kannst die Kristalle nicht in Apotheken oder Drogerien kaufen, sondern nur online. CBD Kristalle gibt es in vielen Shops, die sich auf CBD Produkte spezialisiert haben.

🔍 Sind CBD Kristalle legal?

Dadurch, dass die Kristalle kein THC besitzen, ist der Konsum legal und nicht verboten.

🔍 Kann ich CBD Öl selber machen mit Kristallen?

Ja, wenn du die Kristalle in Öl auflöst, kannst du daraus CBD Öl herstellen.

🔍 Gibt es Nebenwirkungen?

CBD Kristalle sind ein reines Naturprodukt. Trotzdem können einige Nebenwirkungen auftreten, wie z.B. ein trockener Mund.

🔍 Wie werden CBD Kristalle eingenommen?

Du kannst die Kristalle in dein Essen mischen oder unter die Zunge legen und schmelzen lassen. Auch für äußere Anwendungen sind Kristalle geeignet.

Worauf sollte ich beim CBD Kristalle kaufen achten?

Kristalle kannst du in verschiedenen Dosierungen kaufen, wie zum Beispiel zu 1000 mg und zu 2000 mg. Bei der Wahl des CBD Shops solltest du darauf achten, dass es sich um einen sicheren und seriösen Onlinehändler handelt. Dies kannst du zum Beispiel herausfinden, wenn du über die Google Suche nach Erfahrungen anderer Kunden suchst oder einmal einen Blick in die Bewertungen bei Trusted Shops anderen Bewertungsportalen hineinschaust.

Neben den üblichen Vorsichtsmaßnahmen, wenn du das erste Mal online bestellst, wie zum Beispiel einen Blick auf die angebotenen Zahlungsmethoden oder auf die Erreichbarkeit des Kundensupports sowie den Lieferzeiten, solltest du noch auf die folgenden Dinge achten:

  • Zertifizierungen: Achte bei der Wahl des Shops darauf, ob es Zertifizierungen oder Prüfsiegel gibt. Sehr häufig kannst du zum Beispiel das Logo von Trusted Shops finden. Das bedeutet, dass zum einen Kunden, die bereits dort einmal gekauft haben, eine Sternebewertung abgeben, sodass du auf einen Blick sehen kannst, ob der Shop empfehlenswert ist oder nicht. Zum anderen bietet Trusted Shops eine Art Versicherung an, sodass du abgesichert bist, sollte kein Versand stattfinden oder sollte die Ware fehlerhaft sein.
  • Qualität: Es gibt verschiedene Herstellungsverfahren bei CBD Kristallen. Daher ist es auch wichtig, dass du darauf achtest, wie die Herstellung erfolgte. So wird zum Beispiel das besonders hochwertige Vollspektrum CBD durch ein überkritisches CO2 Extraktionsverfahren hergestellt. Dies ist das aufwändigste und gleichzeitig auch teuerste Verfahren und gilt als Garant für hochwertige Kristalle. Aufgrund der Kosten wird dieses Verfahren aber nicht immer angewendet.
  • Herstellungsbedingungen: Die Herstellung sollte nach pharmazeutischen Regeln und Bedingungen erfolgen, die in einem Standard festgelegt sind. Eine pharmazeutische Qualität ist nur dann möglich, wenn einige Reinigungsprozesse nach der Herstellung durchgeführt werden. Das so entstandene Isolat ist dann das reinste CBD Produkt.
  • Zertifizierter Reinheitsgrad: Seriöse Hersteller lassen den Reinheitsgrad von Labore attestieren und zertifizieren. Dadurch unterliegt der Hersteller den laufenden Kontrollen von einem unabhängigen Prüfinstitut. Denn je reiner die Kristalle, desto besser die Wirkung und umso sparsamer deren Einsatz.
  • Preis: Große Unterschiede gibt es natürlich auch im Preis. Allerdings darfst du nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, sondern musst darauf achten, dass du CBD Kristalle der gleichen Qualität miteinander vergleichst. Aufgrund des aufwändigen Herstellungsprozesses, sind die Preise von CBD Kristallen viel höher, als zum Beispiel bei CBD Öl. Allerdings ist es auch so, dass bereits eine kleine Menge reicht, um die volle Wirkung zu erreichen. Dadurch wird der höhere Anschaffungspreis auch schnell wieder hereingeholt.
  • Anbau: Der für die Herstellung verwendete Industriehanf sollte möglichst aus ökologischem Anbau stammen. So ist sichergestellt, dass es keinerlei Rückstände von Chemikalien, Düngemitteln oder anderen schädlichen Stoffen gibt. Im Idealfall erfolgte der Anbau in der EU.
Fazit CBD Kristalle: Nahezu 100 % rein

CBD Kristalle zeichnen sich durch ihren besonders hohen Reinheitsgrad aus, denn sie enthalten zu 99 % reines CBD und haben keinen THC Gehalt. Dadurch gibt es keinen Rauschzustand und Kristalle können zum Beispiel auch von Autofahrern verwendet werden. Auch die Nebenwirkungen sind gering und lassen in der Regel auch nach Gewöhnung des Körpers an CBD wieder nach.

Bei CBD Kristallen handelt es sich um ein reines Naturprodukt, dadurch gibt es bei der Einnahme auch kaum gesundheitliche Risiken. Dafür werden CBD Kristallen zahlreiche positive Eigenschaften zugeschrieben, wie zum Beispiel die Schmerzlinderung oder die antibakterielle Wirkung. Da sich CBD Kristalle auf verschiedene Wege verwenden lassen, wie zum Beispiel auch als äußere Anwendung, sind Kristalle sehr beliebt. Achte beim Kauf darauf, dass du ein hochwertiges Produkt kaufst mit den entsprechenden Zertifikaten. Auch bei der Wahl des Onlineshops solltest du auf die üblichen Dinge achten und entsprechend Vorsicht walten lassen.

Nach oben